Wissenswertes

Übergewicht ist ein Problem, das rund jeder Zweite in Deutschland mit sich herumträgt.

Analytisch und medizinisch

So funktioniert die metabolicSlim-Methode

Wie man sich füttert, so wiegt man. Was zunächst nur flapsig klingt, ist die schlichte Wahrheit. metabolicSlim geht ihr mit ausgeklügelten Techniken und viel Einfühlungsvermögen auf den Grund.

Übergewicht ist ein Problem, das rund jeder Zweite in Deutschland mit sich herumträgt. Die metabolicSlim-Therapie begegnet ihm, indem sie es an der Wurzel packt: am gestörten Stoffwechsel. Dazu passt, dass zunächst fundamentale Faktoren aller Kunden unter die Lupe genommen werden – unter anderem ihre Ernährungsgewohnheiten, möglichen Gesundheitsrisiken, Problemzonen und Zielvorstellungen. Auf diese Weise legen die Experten von metabolicSlim das individuelle Wohlfühlgewicht fest und bestimmen, welches Ziel in welchem Zeitraum erreicht werden soll.

In drei Schritten zum Traumgewicht
Innovative Technik wiederum erschließt im zweiten Schritt weitere Informationen. Die Verteilung von Muskel-, Fett- und Knochenmasse gehört beispielsweise dazu, der Grundumsatz, die Fett- und Zuckerstoffwechselrate, das metabolische, vom biologischen meist abweichende Alter oder der Anteil an besonders ungesundem Bauchfett. Alle Daten zusammen schaffen die Basis für einen weitgehend individuellen Therapieplan.

Phase 1: Der Gewichtsverlust
Die ersten Wochen bei metabolicSlim widmen sich dem Wiederaufbau des gestörten Stoffwechsels im intensiven Austausch mit hochqualifizierten Betreuern. In dieser Zeit nehmen Teilnehmer nur schmackhafte Nahrungsmittel zu sich, die ihren Stoffwechsel auf Hochtouren verbrennen lassen. Fett und Zucker sind in dieser Periode weitgehend tabu – der Körper holt sich die entsprechenden Nährstoffe großenteils aus den Depotfetten. Dass in dieser Zeit gerade Problemzonen schmelzen, ist darum keine Hexerei.

Was viele zudem freut: Auf Sport kann in dieser Phase verzichtet werden. Zum Gewichtsverlust trägt er nämlich ohnehin kaum etwas bei: Allein um ein Kilogramm Fett zu verbrennen, müsste man immerhin 20 Stunden lang joggen! Übergewichtige würden so nur ihre Gelenke belasten – von der für die Motivation so wichtigen Laune ganz zu schweigen. Später jedoch hilft Sport durchaus, um die neu gewonnene Figur zu stabilisieren.

Phase 2: Die Umstellung
Der schnelle Gewichtsverlust begeistert jeden, der ihn erlebt. Doch die eigentliche Stärke von metabolicSlim beginnt erst jetzt: In dieser dreiwöchigen Zeitspanne lernen die Teilnehmer – natürlich immer bestens betreut – ihre Ernährungsweise zu normalisieren. Besondere kulinarische Vorlieben werden dabei integriert, die Freude am Essen bekommt einen neuen, entspannten Ausdruck. Die Einsicht, dass Genuss und eine dauerhaft schlanke Figur keine Widersprüche sind, wird in dieser Zeit fundamental gefestigt.

Phase 3: Die Stabilisierung
Ob das Abnehmen allerdings wahrhaft Erfolg hat, zeigt sich erst viel später. metabolicSlim-Absolventen können darum insgesamt neun Monate lang auf das Therapiezentrum zurückgreifen – und wappnen sich so durch Beratungsgespräche, neue Tipps, Rezeptvorschläge oder einfach einen Plausch an der metabolicSlim-Bar gegen die Gefahren eines Rückfalls.